Online Austausch
Interkulturalität bei Dir zu Hause!

Hat Corona deine Reisepläne durcheinandergebracht? Hast du Interesse an einem Austausch mit anderen Kulturen und möchtest einen Funken Interkulturalität zu dir nach Hause holen?

Dann haben wir die perfekte Lösung für dich: Building Walls – Breaking Walls online Edition!
YouTube
Banner Image

Worum geht es?

Bei diesem Projekt treffen sich Jugendliche oder junge Erwachsene aus Israel, Palästina, Irland und der Schweiz und diskutieren gemeinsam über kulturelle, religiöse und politische Mauern und reissen diese gemeinsam ab. Aber auch ganz «normale» Alltagsthemen werden gemeinsam besprochen und die Corona-Pandemie und ihre Auswirkung auf die unterschiedlichen Länder und dich individuell. Es erwartet dich ein interaktives und abwechslungsreiches Programm, welches sich vom Schulalltag unterscheidet, und vor allem die Chance, Jugendliche aus der ganzen Welt kennenzulernen.

Projektziele

  • Entwicklung neuer Formen des interkulturellen Austauschs (Reaktion auf die aktuelle Situation der Klimadebatte und der Corona-Pandemie)
  • Die Teilnehmer*innen der 4 Länder lernen sich über diese Online-Formate kennen und haben so die Möglichkeit, sich auf einen zukünftigen physischen Austausch vorzubereiten oder eine Online-Alternative zu erleben.
  • Die Teilnehmenden lernen während des Projekts eigene und fremde Kulturen zu reflektieren, finden Gemeinsamkeiten und begegnen Unterschiede mit Toleranz und Offenheit
Wann ist es wieder soweit?

Die kommenden Editions

Momentan sind keine neuen Editions geplant.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Brauchst du noch mehr Informationen über das Projekt oder unseren Verein?
Dann melde dich via Mail unter: admin@nakultur.ch

Los! Let`s go! Yalla! Ats us nai!

Voraussetzungen für die Teilnahme

Alle, die Interesse am Austausch haben, sollen teilnehmen können. Die einzigen Voraussetzungen sind Englischkenntnisse, um an den Diskussionen zu partizipieren (muss überhaupt nicht fehlerfrei sein), einen Laptop, W-Lan und Zoom. Falls es aufgrund von materiellen Hindernissen nicht möglich sein sollte teilzunehmen, sind wir gerne bereit, gemeinsam nach Lösungen zu suchen.